Login

   

Reha-Sport bleibt ausgesetzt

Details

Aufgrund der unveränderten Vorgaben und der angespannten Lage in Bezug auf die steigenden Infektionszahlen in Deutschland bleibt der Reha-Sport in der alten Feuerwache bis mindestens Ende des Jahre ausgesetzt. Erst im Januar kann es eine Neubewertung der Lage geben, da die bisherigen Einschränkungen jüngst bis zum 31.12. verlängert wurden.
Sollten in der Zwischenzeit fragen jeglicher Art aufkommen steht Abteilungsleiter Herbert Stemmer unter 82858 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 

TT: Zweite und Dritte souverän - Erste unterliegt im Spitzenduell

Details
Ahlen - Im Spitzenspiel der Bezirksklasse musste die DJK Vorwärts ihre erste Saisonpleite hinnehmen. Beim TTC Münster V gab es für die Ahlener ein unglückliches 5:7. 
Dass die Partie eine enge werden würde, stand dabei schon recht schnell fest. Philip Maack gewann sein erstes Einzel und fuhr damit den ersten DJK-Punkt ein, während Daniel Huesmann seine allererste Einzelniederlage einsteckte. Auch am mittleren Paarkreuz waren die Kräfteverhältnisse zwischen dem Tabellenführer und dem Zweiten gleich. Jürgen Steinle siegte souverän, Marian Schwarz verlor im Entscheidungssatz. An den unteren Brettern gab es zum Abschluss der ersten Hälfte einen glatten Erfolg von Niklas Schlautmann und eine ebenso glatte Niederlage von Ersatzmann Stephan Baukmann, sodass es mit 3:3 in den zweiten Abschnitt ging.
Dort dann wieder ein ähnliches Bild: Maack verlor in vier Durchgängen, Huesmann erkämpfte sich einen Fünf-Satz-Erfolg. In der Mitte war erneut auf Steinle auf Verlass, Schwarz dagegen erwischte einen ebensolchen Tag und musste auch sein zweites Einzel abgeben. Mit einem 5:5 ging es also ans untere Paarkreuz, wo die Entscheidung fallen sollte. 
Schlautmann gewann hier zwar den ersten Satz, kam danach aber mit der Umstellung seines Gegners nicht mehr zurecht, wodurch Münster mit 6:5 in Führung ging. Nun war es also an Ersatzmann Baukmann zumindest das Unentschieden zu sichern. Und obwohl der der klare Außenseiter im letzten Match der Partie war, sicherte er sich Durchgang Nummer eins, gab den zweiten dann jedoch klar ab. In den Sätzen drei und vier entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in welchem Baukmann jedoch zweimal mit 9:11 denkbar knapp den Kürzeren zog und die Gesamtniederlage so nicht mehr abwenden konnte.
 
Die zweite Mannschaft der DJK gewann hingegen ihr Spiel in der ersten Kreisklasse am Dienstagabend gegen den SC Union Lüdinghausen V mit 6:2.  Dabei punkteten Steffen Schulze Middendorf, Stefan Bohnenkamp und Niklas Halbe jeweils doppelt, Christoph Baukmann musste dagegen zweimal seinem Gegner gratulieren. Für die Vorwärts-Reserve war es der zweite Saisonsieg im fünften Spiel. 
 
Ahlens dritte Mannschaft bleibt in der dritten Kreisklasse übrigens auch weiterhin ungeschlagener Spitzenreiter. Beim Werner SC III siegten Gert Bergmann, Niklas Halbe, Frank Schnitzer und Daniel Brzozowski klar mit 8:0.
 

TT: Doppelt an der Tabellenspitze

Details
Beelen/Werne - Mit gleich zwei Mannschaften hat die DJK Vorwärts am Wochenende die Tabellenführung übernommen. In der Bezirksklasse kletterte die erste Mannschaft durch einen 10:2-Erfolg bei der TTG Beelen auf die Spitzenposition. Dabei starteten die Gäste schon mit Vollgas in die Partie. Daniel Huesmann und Philip Maack fuhren die ersten beiden Zähler am oberen Paarkreuz ein, Marian Schwarz und Jürgen Steinle ließen ohne Satzverlust die nächsten Punkte folgen, was die DJK schnell mit 4:0 in Führung brachte. 
Erst Ersatzmann Steffen Schulze Middendorf, der für den verletzten Tobias Mentrup einsprang, gab einen Punkt an die Gastgeber ab. Da aber Niklas Schlautmann zum Abschluss der ersten Hälfte klar in drei Sätzen triumphierte, ging Ahlen mit einem komfortablen 5:1 in den zweiten Spielabschnitt.
Dort begehrte Beelen aber nochmal auf. Maack und Huesmann mussten beide am oberen Paarkreuz in den Entscheidungsdurchgang, wobei Maack am Ende etwas glücklos agierte, Huesmann dagegen Fortuna auf seiner Seite hatte. Zwar hatte Ahlen das Unentschieden nun schon sicher, doch die TTG wehrte sich jetzt mit Händen und Füßen gegen die bevorstehende Niederlage. So zwangen die Hausherren jetzt auch Steinle in den fünften satz, welchen dieser aber mit 11:3 für sich entschied und damit den DJK-Gesamtsieg vorzeitig eintütete. 
Schwarz bezwang seinen Gegner im Anschluss ziemlich souverän mit 3:1, am unteren Paarkreuz mussten Schlautmann und Schulze Middendorf aber nochmal mächtig ackern. Hier gingen wieder beide Duelle in den Entscheidungsdurchgang, wo die Ahlener den längeren Atem bewiesen und sich durchsetzten. 
Vorwärts bleibt damit auch im dritten Saisonspiel ungeschlagen, trifft aber am Freitag auswärts auf den ebenfalls noch verlustpunktfreien Zweiten, den TTC Münster V.
 
Ahlens dritte Mannschaft schaffte den Sprung auf Rang eins in der dritten Kreisklasse derweil beim Werner SC IV. Dort setzte sich Vorwärts souverän mit 6:2 durch, musste allerdings den Ausfall von Kapitän und Urgestein Hartmut Heitkötter hinnehmen. Der verletzte sich während seines ersten Einzels, das er deshalb deutlich mit 0:3 abgab, und konnte auch zu seinem zweiten Duell nicht mehr antreten. Dieses ging dann kampflos an die Hausherren.
Das waren allerdings die einzigen beiden Punkte, die die DJK dem WSC gestattete. Niklas Halbe, Frank Schnitzer sowie Neuzugang und Aushilfe Daniel Brzozowski hielten sich in den restlichen Partien nämlich schadlos.  
 

Halbfinale im Pott's Cup

Details

Am kommenden Samstag wird es wieder spannend auf dem Lindensportplatz. Immerhin steht ein Halbfinale an. Im Pott's Cup treten unsere Alten Herren gegen die SG Sendenhorst an. "Die sind ein echt schwerer Brocken, sie zählen zu den Top-Favoriten", schätzt DJK-Mann Michael Prosek die Gäste stark ein und hofft deshalb auf große Unterstützung: "Das Team hat sich bisher super präsentiert, nun brauchen wir gute Unterstützung."
Es ist also angerichtet. Nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz. Natürlich wird unser Clubheim geöffnet und auch der Grillstand besetzt sein. Wir sind also bestens vorbereitet.
Unter den geltenden Hygienemaßnahmen wird unter anderem nur der Eingang am Clubheim für Zuschauer und aktive geöffnet sein. Alle Fußballbegeisterten sind herzlich eingeladen die Anlage von dort aus passend zum Anstoß um 16 Uhr zu betreten und während des Spiels die notwendigen Abstände einzuhalten, oder sich des Mund-Nasen-Schutzes zu bedienen. Am wichtigsten wird aber, was der Pokalfight auf dem Platz bringt. Schließlich treffen im Halbfinale längst keine Streichkandidaten aufeinander. Es wird spannend.

 

Kicktipp Restart

Details

Kicktipp geht in eine neue Runde. Die Tipper des letzten Jahres haben das Ergebnis erhalten. Gewinner in diesem Jahr ist: Hoeness, der sich punktgleich mit mammamia platzierte, doch Hoeness hatte letztlich mehr Speiltagssiege und somit schlussendlich die Nase vorn. Und auch der dritte Platz war hart umkämpft hier setzt sich durch denselben Umstand Ahnungslos gegenüber Warrior98 durch. Beide hatten 429 Punkte auf dem Konto. Alle Gewinner sind bereits informiert. Hoeness darf sich über einen 50€ Gutschein vom Restaurant Lehmofen freuen, mammamia gewinnt einen 35€ Gutschein für Holtz Physio und Ahnungslos darf sich für 15€ bei TDF ausstatten.
Damit kann nun auch die neue Runde starten. Die Anmeldung bleibt frei für alle, die Lust haben teilzunehmen. Die Gruppe findet sich wie in den Jahren zuvor unter folgendem Link:

https://www.kicktipp.de/vorwaerts-ahlen/

 
   
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

Samstag, 31. Oktober: 11:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel SV Diestedde - Vorwärts E2
Samstag, 31. Oktober: 12:00
Fußball F1-Jugend
Vorwärts - SG Vorhelm / Enniger
Samstag, 07. November: 13:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel Vorwärts E 2 - Ahlener SG II
Samstag, 14. November: 13:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel Vorwärts E2 - TuS Wadersloh 2
Samstag, 14. November: 14:00
Fußball F1-Jugend
FSG Ahlen E.V. - Vorwärts
Samstag, 21. November: 12:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel SuS Ennigerloh II - Vorwärts E2
Samstag, 28. November: 13:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel Vorwärts E2 - VfB Germania Lette
Samstag, 28. November: 14:00
Fußball F1-Jugend
SG Stromberg / Sünninghausen - Vorwärts
   
© ALLROUNDER