Login

   

Erfolg im ersten Heimspiel

Details

Im ersten Heimspiel der Saison 2020/21 hatten wir von der E2 Jugend die Mannschaft von SV Neubeckum 3 zu Gast. 

 

Bei bestem Wetter konnte unser Team das Spiel nicht nur offen gestalten, sondern auch mächtig Druck erzeugen. Der Ball lief sehr sicher in den eigenen Reihen und unsere Jungs waren immer einen tick schneller als der Gast aus Neubeckum . Nach sehr schön herausgespielten Chancen zu Beginn der ersten Halbzeit konnte sich der starke Gästekeeper mehrfach auszeichnen. Aber auch dieser konnte nicht alle Bälle halten. So trafen in den ersten 10 Minuten Ibrahim sowie Malik doppelt zur 3:0 Führung. Einen sehenswerten Treffer erzielte Ibrahim mit einem direkten Freistoßtreffer. Nach zwei schön heraus gespielten Treffer durch Lennox folgte ein kurioser Gegentreffer. Eine Ecke der Neubeckumer ging an Freund und Feind vorbei und drehte sich direkt zum 6:1 ins Tor. Es sollte aber noch nicht Schluss sein, erneut konnte Ibrahim nach Vorlage von Lennox zum 7:1 treffen. 

Im zweiten Durchgang wechselten wir den Torwart. Antonius übernahm die Handschuhe von Aaron. Die beiden vertraten den verletzten Amadeus im Tor und machten einen guten Job. 

Gleich zu Beginn ging es nur in eine Richtung. Chance auf Chance erspielten sich die Jungs. So war es nur eine Frage der Zeit wann wir weiter jubeln durften. Dieses war Malik vorbehalten, als er zum 8:1 traf. Zwischen der 35 und 42 Minute konnte Luca einen Hattrick erzielen und ließ sich feiern. Im weiteren Verlauf konnten noch Paul, Aiden und erneut Luca, Malik, Lennox und Ibrahim zum 17:2 treffen. 

 Es war beeindruckend zu sehen, wie ruhig und konzentriert unsere Mannschaft ihr Spiel vorantrieb. Besonders stark war das Spiel über die außen, dort konnten wir fast immer für Gefahr sorgen. 

Loben möchten wir aber auch die Neubeckumer, trotz des klaren Ergebnisses haben sie nicht den Kopf hängen lassen und waren bis zur letzten Minute voll bei der Sache. 

 

Für uns geht's am Samstag im Sportpark Nord gegen ASK Ahlen weiter. 

 

Bei uns waren dabei: Aaron Rumanes, Antonius Cicek, Yousef Elbushir, Ibrahim Madmar, Malik Maruhn, Paul Franke, Luca Tunc, Aiden Bochem und Lennox Splett. 

 

Gelungener Start

Details

Spielfreude, Zweikämpfe und die richtige Einstellung waren für unsere E2 am Mittwoch der Garant zum Erfolg auf der Südenkampfbahn bei Aramäer Ahlen. Unsere Jungs legten fulminant los und gingen mit dem ersten Angriff in der 1. Minute durch Ibrahim Madmar in Führung. Das erleichterte unser Spiel. Berkay Aydinlik, Luca Tunc und erneut Berkay A. bauten diese noch vor der Pause aus. Der Gegentreffer zum 4:1 war unglücklich. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Defensivspieler in der Offensive ihre Chance und machten ihre Sache gut. Wir haben in der zweiten Halbzeit den Gegner von Beginn an zugestellt und hoch verteidigt. So konnten die diese nicht ins Spiel finden und schnelle Ballgewinne für uns waren das Ergebnis. Dadurch konnte erneut Ibrahim M. und Lennox Splett mit einem Hattrick für uns dann zum Endstand von 8:2 treffen.

Insgesamt war es eine gute Leistung der Mannschaft und sie konnte die guten Leistungen der Vorbereitung ins erste Spiel mitnehmen.

 

Minis starten

Details

Am Samstag war es endlich so weit:
Unsere Minis bestritten in Lette Ihr erstes Spiel.

Das neue Trainerduo Nik Scheiermann und Julian Försterling hatten mit ihrer neuen Mannschaft einen Riesen-Spaß.
Alle Kinder traten im erstes offiziellen Fußballspiel gegen den Ball und kämpften wie die Großen.

Über die kassierten Tore waren sie nicht besonders traurig, denn sie konnte auch eigene Tore erzielen. Die Freude und der Spaß waren trotz Regen riesig.

Den Kleinen beim Fußballspielen zuzuschauen hat allen Eltern Freude bereitet und wir freuen uns natürlich sehr auf die Zukunft mit unseren "Kleinsten".

Nächsten Samstag um 11:00 Uhr spielen unsere kleinsten dann am Lindensportplatz gegen die Minis von Aramäer Ahlen. Schaut doch einfach mal vorbei.

 

Starker Auftakt bei der A-Jugend

Details

Das war ein gelungener Auftakt. Die A-Jugend siegt bei der JSG Nordkirchen / Südkirchen / Cappeln hochverdient mit 6:1. Der Gastgeber sagt euch nichts? Das ist der neuen Staffeleinteilung geschuldet, denn die A-Junioren spielen jetzt zusammen mit dem Kreis Münster/Warendorf. Zum Auftakt kamen auch gleich die neuen Trikots zum Einsatz. Danke dafür an Ferro und Tiffanny.

 

Westfalenpferdchen abgelegt

Details

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) bietet den Vereinen verschiedene Spielabzeichen an. Dazu zählt das „Westfalenpferdchen“. Die E2- und F-Jugenden stellten sich am Mittwoch den Anforderungen – mit Erfolg.

Was muss ich tun, um erfolgreich eine Flanke in den Strafraum zu schlagen? Wie führe ich einen ordentlichen Zweikampf? Und: Wie wird ein vernünftiger Pass gespielt? Diese und weiteren Dinge lernen unsere Spieler von ihren Trainern Woche für Woche. Am Mittwoch ging es dagegen ein wenig "ernster" auf dem Lindensportplatz zu. Denn mit dem „Westfalenpferdchen“ stand für die E2- und F-Jugend zum ersten Mal ein kleiner Leistungsnachweis an.

Dafür standen insgesamt fünf Übungen auf der Tagesordnung.
Diese haben die Trainer der Mannschaften unter Berücksichtigung der Hygienevorgaben umgesetzt, um die Prüfung mit den Jungs durchzuführen. Ziel ist es das die Spieler, das im Training Erlernte in einer Prüfungssituation vorzuzeigen.

In einem Slalomkurs bestehend aus fünf Hüttchen mussten die Nachwuchskicker ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Sie durften dabei die Hütchen nicht mit dem Ball berühren.
Die nächsten beiden Übungen thematisierten die Ballan- und -mitnahme. Hierbei ging es darum die Bewegungsabläufe der Kinder einmal nach einem flachen Zuspiel des Trainers, das andere Mal nach einem schulterhohen Wurf in die Luft zu trainieren und abzufragen.
Bei der Übung „Flugball“ sollten die Spieler den ruhenden Ball aus einer selbst gewählten Entfernung mit dem Fuß über ein Minitor (1,40 m) spielen.
Beim Torschuss mussten die Nachwuchskicker mit dem Ball am Fuß einige Meter auf das leere Gehäuse zulaufen und aus rund elf Metern gezielt ins Tor treffen.

Nach den erfolgreich durchlaufenen Übungen gab es stets ein Lob. „Das ist sehr wichtig“, betonten die Trainer. Zum Schluss bekam jeder Teilnehmer für das Ablegen des „Westfalenpferdchens“ eine Urkunde und ein Bügelabzeichen sowie etwas süßes überreicht.

Insgesamt war es eine gelungene Aktion der Jugendtrainer bei der alle beteiligten sichtlich Spaß hatten.

 
   
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

Samstag, 31. Oktober: 11:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel SV Diestedde - Vorwärts E2
Samstag, 31. Oktober: 12:00
Fußball F1-Jugend
Vorwärts - SG Vorhelm / Enniger
Samstag, 07. November: 13:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel Vorwärts E 2 - Ahlener SG II
Samstag, 14. November: 13:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel Vorwärts E2 - TuS Wadersloh 2
Samstag, 14. November: 14:00
Fußball F1-Jugend
FSG Ahlen E.V. - Vorwärts
Samstag, 21. November: 12:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel SuS Ennigerloh II - Vorwärts E2
Samstag, 28. November: 13:00
Fußball E2-Jugend
Saisonspiel Vorwärts E2 - VfB Germania Lette
Samstag, 28. November: 14:00
Fußball F1-Jugend
SG Stromberg / Sünninghausen - Vorwärts
   
© ALLROUNDER