Login

   

F1 zu Gast beim Holte Cup 19

Details

 

Was gibt es schöneres als an einem freien Tag auf dem Fußballplatz zu stehen. Dieses haben wir von der F1 uns heute Gedacht und haben uns um 07:15 Uhr auf dem Weg Richtung Schloß Holte- Stuckenbrock  gemacht. Der VfB Schloß Holte führte heute im Rahmen seines 100 Jährigen Bestehen ein Feldturnier mit 24 Mannschaften durch. Die Anreise verlief problemlos und wir waren pünktlich am Zielort. Gespielt wurde im Gruppenmodus mit 4 Gruppen a 6 Mannschaften. Mit uns waren in der Gruppe C mit SC Verl, FC Isselhorst, TuS Friedrichsdorf, TuS 08 Senne (2) und  TuS Kachtenhausen vertreten.

Im ersten Spiel konnten wir gleich von der ersten Minute an überzeugen. Die Spieler waren, trotz der frühen Uhrzeit, hell wach. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und zahlreiche Chancen wurden erspielt. 4 Chancen konnten wir erfolgreich nutzen. So waren Malik, Berkay und der doppelschütze Ibrahim für einen 4:0 Auftaktsieg verantwortlich.

Im zweiten Spiel ging es gegen FC Isselhorst. Isselhorst konnte das erste Spiel ebenfalls gewinnen. Unsere Offensive um Berkay, Malik, Aiden, Jeremy und Ibrahim hatten wieder ordentliche Tormöglichkeiten. Leider wurden diese u.a. vom gut aufgelegten Torhüter entschärft. Vereinzelte Angriffe des Gegners wurden durch die Defensive um Paul, Antonius und Efesalim sowie Wojtek im Kasten entschärft. So endete das Spiel torlos.

Der dritte Gegner Friedrichsdorf war mit zwei Niederlagen gestartet und stand bereits mit dem Rücken zur Wand.  Sie spielten sehr gut mit und hatten vereinzelte Chancen, wurden diese jedoch sehr oft abgefangen und wir konnten Kontern. Unsere Konter waren stets gefährlich. Malik, Berkay, und Aiden vergaben Großchancen, Ibrahim traf nur den Pfosten. So war es eine Standartsituation die das Spiel entscheiden sollte. Eine Ecke wurde flach auf Paul zurück gelegt. Dieser nahm den Ball direkt und traf mit einer Bogenlampe zum erlösenden 1:0. Weitere Chancen konnten nicht genutzt werden. Somit hatten wir aus drei Spielen 7 Punkte erspielt.

Nun stand das Topspiel an. TuS Senne konnte bisher in allen Spielen als Sieger vom Platz gehen. Wir waren jedoch unbeeindruckt, vertrauten wir doch auf unsere Stärken. Und so war es auch diesmal. Zur Beruhigung aller konnten wir sehr schnell durch Treffer von Ibrahim und Berkay mit 2:0 in Führung gehen. Weitere starke Chancen unserer Mannschaften wurden nicht genutzt. Das Spiel wurde jedoch vom frustrierten Gegner häufig mit Fouls und Unsportlichkeiten unterbrochen. Auch einige Eltern der Spieler aus der Senne zeigten sich nicht Fair.  Wir haben uns jedoch von der hitzigen Atmosphäre nicht anstecken lassen und behielten einen kühlen Kopf und gingen am Ende verdient mit 2:0 vom Platz.

Im letzten Gruppenspiel standen wir als Teilnehmer der Goldrunde um den Turniersieg fest. So wechselten wir die Startformation. Unsere Jungs taten sich am Anfang ein wenig schwer. So war es auch der TuS Kachtenhausen der mit 1:0 in Führung ging. Unsere Jungs blieben ruhig und erspielten sich nun auch ihre Chancen. Verfehlten die ersten Vorstöße noch das Tor, so war es Ibrahim mit einem Solo der zum Ausgleich traf. Nun waren wir am Drücker, scheiterten jedoch am Keeper, bis auf Ibrahim, er zog einfach mal ab und traf zum 2:1. Nun ließen wir nichts mehr zu, bis auf eine Situation. Eine Flanke aus dem Halbfeld wollte Efesalim per Kopf klären, verlängerte jedoch unhaltbar ins eigene Tor. So blieb es beim unglücklichen 2:2.  Mit 3 Siegen und 2 Unentschieden sowie 9:2 Toren zogen wir als Gruppensieger in die Goldrunde ein.

In der Goldrunde trafen die Gruppensieger und –zweiter aufeinander. Im ersten Spiel hieß der Gegner TuS Quelle. Es entwickelte sich ein interessantes Spiel und Quelle spielte gut mit. Chancen von Quelle konnte Wojtek jedoch parieren. Vorne wollte nun Malik seine Torqualitäten unter Beweis stellen und traf im Spiel doppelt für uns. Somit starteten wir mit einem Sieg in die Runde.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner SW Overhage. Overhage war genau wie wir im Turnierverlauf ungeschlagen. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und unsere Defensivreihe war das erste Mal im Turnier über ein ganzes Spiel gefordert. Chancen auf beide Seiten waren zu sehen. Einzig ein Tor sollte nicht fallen. Somit endete das Spiel 0:0

Im letzten Spiel musste ein hoher Sieg her um SW Overhage vom ersten Platz zu verdrängen. So hieß es auch Attacke. Wir erspielten uns viele Torchancen, scheiterten aber am Torhüter oder verfehlten das Tor. Eine Befreiung für uns war der schön herausgespielte Treffer durch Aiden. Im Parallelspiel führte zu diesem Zeitpunkt Overhage mit 2:1. Also mussten noch zwei weitere Treffer für uns her. So warfen wir alles nach vorne um weitere Treffer zu erzielen. Leider sollte uns dieses nicht mehr gelingen.  So gelang TuS Viktoria Rietberg mit einem Konter Sekunden vor Schluss der Ausgleich. Somit war der Turniersieg für uns nicht mehr möglich. Ungeschlagen beendeten wir das Turnier als dritter zusammen mit Herringhausen Eickum. Den Turniersieg sicherte sich SW Overhage mit einem 2:1 im Finale.

Insgesamt war es ein sehr gut organisiertes Turnier des VfB Schloß Holte mit sehr viel Fair Play, Spaß und zufriedene Kinder. So sollte es auch sein.

Am Samstag geht’s um 12:00 Uhr am Lindensportplatz gegen SG Vorhelm/Enniger weiter. Wir hoffen auf eure Unterstützung…

 

   
© ALLROUNDER